Allgemeine Geschäftsbedingungen

für den German Wear Online Shop 

§ 1 Betreiber des Online-Shops und Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Betreiber dieses Online-Shops ist German Wear GmbH, Ikarusallee 13, 30179 Hannover.
  2.  Für den Verkauf von Waren durch uns gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen. Anderen Geschäftsbedingungen sowie abweichende Vertragsangeboten des Kunden widersprechen wir hiermit. Sie werden nur mit unserer Zustimmung Vertragsbestandteil.
  3.  Wir verkaufen unsere Waren an Großhändler und nur in handelsüblichen Mengen an Privatkunden.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Sie können im Rahmen des Online-Shops einzelne Waren aus dem Angebot auswählen und durch Anklicken des Buttons (Schaltfläche) "in den Warenkorb" in einem elektronischen Warenkorb sammeln. Eine für Sie verbindliche Bestellung kommt erst zustande, wenn Sie sämtliche für die Vertragsdurchführung erforderlichen Daten eingegeben, die Kenntnisnahme von diesen Geschäftsbedingungen bestätigt und den Button "Bestellung absenden" angeklickt haben. Bis zum Anklicken dieses Buttons können Sie Ihre Bestellung und die zu Ihrer Bestellung angegebenen Daten jederzeit ändern.
  2. Nach Abgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie eine automatisch erzeugte Empfangsbestätigung zu Ihrer Bestellung per E-Mail. In dieser Empfangsbestätigung sind die Daten Ihrer Bestellung sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen noch einmal aufgeführt. Soweit Sie nicht bereits im Rahmen des Bestellvorgangs die Daten Ihrer Bestellung und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgedruckt und/oder anderweitig gespeichert haben, raten wir Ihnen dazu, diese E-Mail auszudrucken und abzuspeichern. Unsererseits erfolgt keine Speicherung. Durch die Empfangsbestätigung kommt kein Kaufvertrag zustande; die Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
  3. Wir behalten uns die Annahme Ihrer Bestellung vor; zum Abschluss eines Vertrags aufgrund Ihrer Bestellung sind wir nicht verpflichtet. Ihre Bestellung nehmen erst wir durch eine gesonderte E-Mail oder durch die Versendung der bestellten Ware innerhalb von 7 Tagen ab Zugang Ihrer Bestellung an.
  4. Gegenstand der Lieferung oder Leistung sind die von uns angebotenen und vom Kunden bestellten Waren. Sofern im jeweiligen Angebot nicht ausdrücklich anders bezeichnet, beziehen sich Ausführungen und Preise auf die jeweils angebotenen Artikel, nicht jedoch auf eventuell mit abgebildetes Zubehör oder Dekorationen.

§ 3 Verfügbarkeit und Lieferung

  1. Ist eine oder sind mehrere der von Ihnen bestellten Waren zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung bereits ausverkauft, können wir Ihre Bestellung nicht annehmen. Darüber werden wir Sie dann unverzüglich per E-Mail informieren. Sie sind in diesem Fall nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.
  2. Der Versand erfolgt durch die Firma DHL und ihre Partnerunternehmen.

§ 4 Preise und Versandkosten

  1. Alle Preise, die für Waren im Online-Shop angegeben sind, enthalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten.
  2. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen, aktualle Versandkosten sind in der Bestellungsverlauf zu beachten.. Bei Nachnahmesendungen hat der Kunde zusätzlich die in § 5 Abs. 1 dieser Bedingungen vorgesehene Nachnahmegebühr zu tragen.
  3. Die aktuelle Versandkosten sind von der Seite "Versand" zu entnehmen. Hier ist der Link dafür: http://www.germanwear.de/kunden-einkaufshilfe/versandkosten/

§ 5 Zahlungsmodalitäten

1. Sie können bei der Bezahlung zwischen verschiedenen Zahlungsarten wählen:

  • Zahlung auf Vorkasse: die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung der Ware durch Überweisung zu begleichen,
  • Zahlung per PayPal: die Rechnung ist ebenfalls innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung der Ware zu begleichen (bitte beachten Sie, dass für eine Zahlung per PayPal Gebühren in Höhe von 2,35% des Rechnungsbetrag anfallen, die vom Käufer getragen werden)
  • Achtung: die folgende Option gibt es nur für unsere Stammkunden (mehr als 2 erfolgreich abgeschlossene Bestellungen): 
  • Zahlung per Nachnahme; der Rechnungsbetrag ist bei Erhalt der Ware in bar beim ausliefernden Boten zu bezahlen. Zusätzlich zur Kaufsumme wird eine Nachnahmegebühr von € 9,90 für Deutschland (für andere Länder bitte nachfragen) erhoben.
  • Zalung per Rechnung: Bei Zahlung auf Rechung (Rechnungskauf über paymorrow) wird die bestellte Ware gemeinsam mit der Rechnung an den Kunden versandt bzw. ausgeliefert. Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

2. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer mit Kreditinstituten oder anderen Institutionen geschlossenen Vereinbarungen zusätzliche Kosten für Überweisungen, Kontoführung, etc. für Sie entstehen können.
3. Wir behalten uns vor, die Nutzung der oben genannten Zahlungsarten individuell auf die Nutzung einer oder mehreren Zahlungsarten zu beschränken.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag in unserem Eigentum; im Fall, dass der Kunde eine juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit ist, auch darüber hinaus aus der laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich aller Forderungen, die uns im Zusammenhang mit dem Vertrag zustehen.

§ 7 Mängelhaftung und sonstige Haftung

  1. Für Sach- und Rechtsmängel haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sämtliche Angaben zu den Waren sind Beschaffenheitsangaben und keine Garantien.
  2. Auf Schadenersatz haften wir für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten unserer Organe und Erfüllungsgehilfen sowie ohne Rücksicht auf den Grad des Verschuldens für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiter haften wir für leichte Fahrlässigkeit unserer Organe und Erfüllungsgehilfen im Falle der Unmöglichkeit, des Leistungsverzugs, der Nichteinhaltung einer Garantie oder der Verletzung einer sonstigen wesentlichen Vertragspflicht; wesentliche Vertragspflichten sind solche, auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen oder die die Durchführung des Vertrags erst ermöglichen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung der vorgenannten Pflichten ist unsere Haftung auf solche vertragstypischen Schäden beschränkt, mit dem bei Vertragsschluss vernünftigerweise zu rechnen war. Eine über die Haftung nach den vorgenannten Regeln hinausgehende Haftung auf Schadenersatz unsererseits ist ausgeschlossen. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten auch zu Gunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
  3. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

§ 8. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren oder die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Der Widerruf ist zu richten an:

German Wear GmbH
Ikarusallee 13
30179 Hannover
Phone +49 (511) 676950-0
Telefax +49 (511) 676950-20
E-Mail: support@germanwear.de

Geschäftsführer der Firma German Wear GmbH
Herr M.Sc. Math. Omer Kamal
Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: HRB 209666
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE 261084868

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 9 Kosten der Rücksendung

Sie haben im Fall des Widerrufes gem. vorstehendem § 8 die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. In falle der Widerruf wird Ihnen die Express- und/oder Nachnahmegebühren nicht überwiesen.

§ 10 Hinweise zur Datenverarbeitung

  1. Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Wir beachten dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden werden wir Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist.
  2. Ohne die Einwilligung des Kunden werden wir Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.
  3. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorganges nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann die Bestelldaten aber unmittelbar vor dem Abschicken ausdrucken und erhält nach der Bestellung eine E-Mail, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird.

§ 11 Schlussbestimmungen

  1. Auf Verträge zwischen dem uns und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
  2. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und uns unser Geschäftssitz.

§ 12 Urheberrecht und Markenzeichen

Wir behalten uns alle Rechte an den Inhalten der von uns betriebenen Web-Site - insbesondere Texte, Fotos, Bilder, Grafiken, Textildesigns usw. - vor. Jede Nutzung außerhalb des Aussuchens und des Kaufs einer Ware bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung unsererseits oder, wenn die jeweili-gen Rechte nicht bei uns liegen, von Seiten des Rechteinhabers.

§ 13 Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist. Die Internetplattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Nach oben